Mallorca – die Ferieninsel

Zurück zur Übersicht

Mallorca – die Ferieninsel

September 2018 – die Reise der FBMA führt in diesem Jahr auf die Ferieninsel, welche sich in den letzten Jahren gastronomisch sehr stark entwickelt hat. Während 4 Tagen dürfen wir als Agentur die 40 Teilnehmer betreuen und die Insel zeigen.

Einquartiert sind wir in Illetas – im Hotel Zhero, des bekannten und umtriebigen Hotelliers aus Ischgl, welcher auf der Insel einige Gastronomie Outlets betreibt. Zentral gelegen für unsere Ausflüge und ideal in der Grösse. Wir durften das Zhero exklusiv mieten und waren eigentlich in unserem eigenen kleinen Beverly Hills 90210 Hotspot.

Der Auftrag für den diesjährigen Incentive war ein wenig anders formuliert – wir wollten nicht mehr 40 Personen das Erlebnis komplett vorgeben und auf dem Tablet servieren, sondern haben verschiedene Aktivitäten, Erlebnisse, Führungen und Themen angeboten, welche frei wählbar waren, erarbeitet und angeboten. Die Reaktionen der meisten Teilnehmer waren positiv und natürlich sehr verlockend auf der Ferien-Insel sich auch ein wenig Ruhe-Zeit einzuplanen. Dennoch haben sich die meisten für ein intensives und unterhaltsames Gastronomie-Programm entschieden. Bei der Auswahl der Aktivitäten merkte man auch, dass die FBMA eine «verschworene» Gastronomie Gruppe ist, welche die jährlichen Reisen nicht nur als Gruppen-Erlebnis betrachtet, sondern auch als witzige und interessante Weiterbildung wahrnimmt.

Neben der Besichtigung von verschiedenen international bekannten Weingütern der Inseln, besuchten wir auch das neuste «Wein-Baby» der Insel «Son Mayol» mit dem Prachtsbau als Bodega. Das anschliessende Nachtessen auf der Bodega gehört sicherlich zu einem der einzigartigen Höhepunkte der Reise.

Ses Salines, Speed Boat Tour, Oliver Moragues, Ponderosa Beach, das Trendquartier Santa Catalina, Golf Son Vida, Port Soller, Cap Rocat, Port Adriano, wie auch das Weingut Es Fangar und Cap Falco standen auf den verschiedenen Aktivitäten in den 3 Tagen. Das abwechslungsreiche Programm war fast immer ausgebucht und ideal für die verschiedenen Interssen der Teilnehmer abgestimmt.

Gastronomisch haben wir in diesen 4 Tagen auch einen klassischen Querschnitt der mallorcinischen Küche erlebt und durften Klassiker, wie auch neue Hot-Spots in der Stadt besuchen. Die Liste ist lang und das Essen war sehr abwechslungsreich. Vom trendigen Sushi in allen möglichen Variationen (wie dies in vielen Hotspots auf der Insel angeboten wird) bis hin zur bekanntlich besten Paella auf der Insel an der Ponderosa Beach im Osten der Insel. Spanferkel, Jamon und Ensaimada haben auf der Speisekarte auch nicht gefehlt in den 4 Tagen. Die Auswahl der Speisen & Weine und vor allem die Abwechslung von Location, Regionen, Ambiente, Trend und Klassiker haben wir uns als Agentur als Ziel gesetzt in der Planung des gesamten Incentives. Die aufwendige Abstimmung der Lokale, die richtige Kombination und die Zusammenstellung der Menus und der Weine haben sich aber gelohnt und waren als «emotionaler Eindruck» auf der Reise sehr wichtig.

Hier eine nicht vollständige Aufzählung der besichtigten Gastronomie Lokalen: Patron Lunares, Bahia, Vermoutheria, Cap Rocat, Bikini Hotel, Jumeirah, Ponderosa Beach.

In Zusammenarbeit mit der FBMA war dies bereits die 6. Jahres-Reise, welche wir organisieren durften (Dubai, Istanbul, Sylt, Mallorca, Porto, San Sebastian & Bordeaux). Neben Idee & Planung, dürfen wir die Reise komplett organisieren und umsetzen, inkl. Einladungsprozess & Kosten-Kontrolle.

Text: GT Bilder: GT, RB & TH – Besten Dank – Okt 2018

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht gespeichert. *Pflichtfelder